Tapetenwechsel total - im ‚Parc Oriental’ von Maulévrier !

Parc_Oriental_Maulevrier1
Parc_Oriental_Maulevrier2
Parc_Oriental_Kyudo
Parc_Oriental_Maulevrier3

Auf geht’s in das Land der aufgehenden Sonne! In die Region von Mauges eingebettet ist der Orientalische Park von Maulévrier, der gröβte japanische Garten Europas. Hier sind 5 gute Gründe, diese Stätte zu erkunden, wo eine verblüffende Reise auf Sie wartet.

1) Für die Authentizität und Symbolik des Ortes

Als wären wir in Japan! Der Parc Oriental von Maulévrier ist mit seinen 400 Pflanzenarten eine originalgetreue Reproduktion der Gärten, die man in Japan findet. Dazu gehört auch der Bach, der den Park von Osten nach Westen der Sonne folgend durchflieβt und so das Leben symbolisiert, oder auch der Hügel der Meditationen, die typische rote Brücke, die Inseln der Kraniche und der Schildkröte...

2) Für die fantastische Pagode

Dieses erstaunliche Bauwerk, das an ein Wohnhaus im elsässischen Stil mit asiatischen Einflüssen erinnert, erlaubt an Hand seiner schönen Fotosammlung einen anderen Blick auf den Park und zeigt in einer Video die Ähnlichkeiten mit den japanischen Originalen. Ein herrlicher Garten mit Moos, Bambus, Farn und bunten Pflanzen entfaltet sich in unmittelbarer Nachbarschaft.

3) Für die nächtlichen Wanderungen

Der Orientalische Park von Maulévrier lädt Sie zu nächtlichen Wanderungen im Schein der Lampions ein. Er schmückt sich dazu mit bunten Lichtern, die zum Träumen und zur Evasion einladen und im Kontrast von Licht und Schatten die verschiedenen Elemente hervorbringen. Auf den sechs Etappen dieses Streifzugs in zauberhafter Atmosphäre kommt der Besucher in den Genuss von musikalisch inszenierten Legenden, die mit optischen Effekten angereichert sind.   

4) Für die ganzjährig angebotenen Aktivitäten

Der Park bietet ganzjährig Kurse an: Ikebana, die japanische Blumenkunst, Kyudo, das traditionelle Bogenschieβen, das in einem wunderschönen Gebäude stattfindet. Der Park organisiert ebenfalls die Fanzösische Bonsai-Messe sowie zahlreiche andere Events, z.B. zu Themen wie den japanischen Trommeln, Spielen, Tee oder auch zum Hanami, dem japanischen Kirschblütenfest.

5) Für das authentischen Tee-Haus

Am Ende des Besuchs erwartet Sie ein besonderes Vergnügen: in diesem herrlichen Gebäude oder auf einer Terrasse genüsslich einen nach echter Tradition zubereiteten Tee trinken. Vergessen Sie nicht, im Pavillon der Pflanzen mit seiner fantastischen Bonsai-Sammlung oder auch im ‚espace d’éveil au jardin’, dem Garten der fünf Sinne, vorbeizuschauen.  

Vous aimerez aussi