5 ungewöhnliche Gästezimmer

‚Farfadine & Troglos’ – Maine-et-Loire

Eine Nacht unter der Erde verbringen... In einem Troglodyten-Keller des 19. Jahrhunderts! In der Nähe von Doué-la-Fontaine beherbergen Karin und Christophe den Besucher in unterirdischen Räumlichkeiten, die mit viel Geschmack eingerichtet wurden. Madame bietet übrigens ihren Gästen an, im Rahmen ihres Berufs als Keramikerin die Arbeit mit Tonerde zu entdecken... Auch das unterirdisch.
Erfahren Sie mehr

‚La Bonne École’ – Vendée

In Landes-Genusson, unweit vom Puy du Fou, haben Alice und Philippe diese ehemalige Schule in eine kleine charmante Pension umgebaut und dennoch den Geist des Ortes erhalten. So thront eine groβe Kreidetafel im Aufenthaltsraum neben Landkarten und Gesellschaftsspielen. Eine offene Limonaden-Bar bietet den Gästen Erfrischung und die Klassenzimmer dienen als Schlafzimmer. Zu der Einrichtung gehört ebenfalls eine ausgezeichnete Table d’hôtes, deren Ambiente an einen schönen alten Speisesaal erinnert...
Erfahren Sie mehr

‚Le Domaine des Vaulx’ - Mayenne

Dieses alte zu einem ehemaligen Gestüt gehörende Haus in La Baconnière nördlich von Laval hat zugleich etwas von einem kleinen Schloss und von einem zeitgenössischen Gebäude! Die geräumigen holzgetäfelten Zimmer mit den Namen Marie-Caroline, Edouard und Bonne Maman scheinen sich mit den verschiedenen Stilen zu amüsieren. Drauβen bietet das Anwesen Schwimmbad, Whirlpool, Baumhütten, ungewöhnliche Kugelzelte und einen Teich für die Angler.
Erfahren Sie mehr

‚La Valise à Cheval’ – Sarthe

Schlafen Sie lieber in einer Trapper-Hütte, dem Unterschlupf eines Cowboys oder hinter den Gittern des Gefängnisses des Sheriffs? Im Norden von Le Mans, in Mézière-sur-Ponthouin, befindet sich dieses kuriose Lager mit vollkommener Wildwest-Atmosphäre, das sogar über einen Saloon verfügt, in dem sich die harten Typen stärken können... Es sei denn, Sie essen lieber an einem Lagerfeuer! Die Einrichtung bietet ebenfalls Einführungskurse in Reiten, Country Dance, Lasso- und Messerwerfen.
Erfahren Sie mehr

‚Château du Pé’ – Loire-Atlantique

Ein Zimmer, in dem das Bett unter einer Luke versteckt ist, ein anderes mit einem vorgetäuschten sprechenden Fenster, eins mit Kästen voller Insekten aus aller Welt an der Wand... Dem Château du Pé in Saint-jean-de-Boiseau zwischen Nantes und Pornic, dem Aussehen nach ein ehrenwertes Herrenhaus des 18. Jahrhunderts, sieht man nicht an, was an Überraschungen in ihm steckt. Es beherbergt sechs Welten von etwas eigenwilligen Künstlern, die eigentlich zum Parcours Estuaire Nantes <> Saint-Nazaire gehören.
Erfahren Sie mehr
1 / 5

Herzlich willkommen zu einer Etappe in den Pays de la Loire in Gästezimmern der ganz besonderen Art. Sie können in einem Troglodyten-Keller, einer ehemaligen Schule, einem Kunstwerk oder einer Trapper-Hütte übernachten!

Es gibt nichts Besseres als eine Übernachtung bei Einheimischen, um den Puls einer Gegend zu fühlen! Gästezimmer, die weniger unpersönlich und manchmal billiger sind als ein Hotel, sind sehr beliebt. Um so mehr als sie oft von Personen geführt werden, die passioniert, aufmerksam und stets bereit sind, Ihnen wertvolle Hinweise auf interessante Besichtigungen und Eskapaden zu geben... Falls Ihre Gäste obendrein noch eine Table d’hôtes anbieten, zögern Sie nicht! Diese sind ausgezeichnete Alternativen zum Restaurant und auβerdem viel geselliger.

Im Folgenden geben wir Ihnen für jedes Departement ein paar wärmstens zu empfehlende und vor allem originelle, bzw. ungewöhnliche Adressen. Gute Nacht!   

Vous aimerez aussi