Auf den Spuren von Drehorten!

Long métrage - La Famille Bélier
Jean de la Fontaine
Long métrage 'Cessez le Feu'
Téléfilm 'Prof T'
Statue M. Hulot en hommage au film de Jacques Tati
Long métrage "Cessez le Feu"

Auf geht’s zu den Orten in den Pays de la Loire, die Schauplatz der Dreharbeiten zu Filmen wie Cyrano de Bergerac, Michel Vaillant, L’Homme au Masque de fer, Peau d’Âne, Les Vacances de Monsieur Hulot waren…
Hier sind Sie mitten im Abenteuer!

Die Cîté Plantagenêt, ein idealer Ort für historische Filme

Man wäre kaum überrascht, eine Kutsche oder einen Musketier mit gezücktem Degen auftauchen zu sehen. Mit ihren Fachwerkbauten, an denen der Zahn der Zeit genagt hat, ihren engen gepflasterten Gassen und eleganten Bürgerhäusern transportiert uns die Cité Plantagenêt in eine andere Epoche. Kein Wunder, dass Jean-Paul Rappeneau dieses Viertel in den 90er Jahren als Drehort von Cyrano de Bergerac, mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle, gewählt hat. Leonardo Di Caprio war ebenfalls hier für den Film Der Mann mit der eisernen Maske. Genauso wie Daniel Auteuil mit Le Bossu und Lorànt Deutsch, Hauptdarsteller in Jean de la Fontaine, le défi.

Nantes, die Stadt von Jacques Demy

Nicht weit davon entfernt befindet sich die Rennstrecke der 24 Stunden von Le Mans, die ganzjährig zu besichtigen ist und wohin Steve McQueen in den 70er Jahren für den Film Le Mans gekommen ist. Al Pacino spielte vor der Kamera von Sydney Pollack den Piloten Bobby Deerfield, während Luc Besson hier den Comic Michel Vaillant verfilmte. Weiter südlich ist Nantes auf immer mit Jacques Demy verbunden, der hier Lola und Une chambre en ville gedreht hat. Auf der anderen Seite der Loire war das Fischerdörfchen Trentemoult Schauplatz von La Reine Blanche von Jean-Loup Hubert, der übrigens in Rouan mit Anémone und Richard Bohringer den Film Le Grand Chemin gedreht hat. Jacques Tati wählte den Sandstrand und das Hôtel de la Plage im Badeort Saint-Marc-sur-Mer als Kulisse für Les vacances de Monsieur Hulot.

Als die Altvorderen die Vendée unsicher machten

In der Vendée, waren die Ortschaften  Apremont, La Chapelle-Palluau, La-Chaize-le-Vicomte sowie das Fuβballstadion von Coëx 1959 Drehorte von Les Vieux de la Veille, in denen Jean Gabin, Pierre Fresnay und Noël-Noël die Hauptrollen spielten und ihre Streiche ausübten! In jüngerer Zeit emanzipierte sich hier Lulu femme nue in La Roche-sur-Yon, Saint-Gilles-Croix-de-Vie und in Les Sables-d’Olonne, während Les Vacances du Petit Nicolas die Insel Noirmoutier zur Kulisse hatte, wo Claude Sautet einmal César et Rosalie gedreht hat. In der Maine-et-Loire war das Schloss Plessis-Bourré Rahmen der Abenteuer von Peau d’Âne und La Princesse de Montpensier, ein Werk von Bertrand Tavernier, der ebenfalls Angers die Ehre erwies. Die Dörfchen Bouchemaine und Martigné-Briand waren ihrerseits 2015 Drehort der Erfolgskomödie La Famille Bélier: die Handlung spielt zum Teil in einem Bauernhof in Lassay-les-Châteaux. Kamera läuft!

Vous aimerez aussi