Le Mans macht Filmgeschichte!

Tournage Jean de la Fontaine - Ville du Mans
Tournage Jean de la Fontaine - Ville du Mans

Tauchen Sie in eine echte Kinokulisse, welche die Stadt Le Mans bietet: in ihrem historischen Zentrum und auf der legendären Automobil-Rennstrecke. Die Stadt der Sarthe hat bereits viele berühmte Schauspieler empfangen, wie z.B. Steve McQueen, Léonardo Di Caprio und Al Pacino!

Immersion in die Kulissen eines historischen Films in der Cité Plantagenêt

Man könnte glauben, man sei mitten in den Kulissen eines Films mit Degenduellen und Musketier-Stiefeln. Mit ihren gepflasterten Gassen, Fachwerkhäusern, Steintreppen und Bürgerhäusern transportiert die Cité Plantagenêt, das historische Zentrum von Le Mans, den Besucher einige Jahrhunderte zurück in die Vergangenheit. Seit langem schätzen die Regisseure diese erstaunliche Stadt, insbesondere für Mantel- und Degen-Filme. Jean-Paul Rappeneau drehte 1990 hier seinen Cyrano de Bergerac, mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle, bevor Leonardo Di Caprio 1997 kam, um den Mann mit der eisernen Maske zu spielen. Im selben Jahr war auch  Daniel Auteuil hier für den Film Le Bossu. Zehn Jahre später trieb sich hier dann der Molière von Laurent Tirard um, mit Romain Duris in der Hauptrolle.

Als Tavernier und Rohmer in der Altstadt von Le Mans drehten…

Weit entfernt von den Schnurrbärten der Musketiere holte Bertrand Tavernier Jean Rochefort, Philippe Noiret, Jean-Pierre Marielle, Gérard Jugnot und Nicole Garcia für Que la fête commence in die Altstadt von Le Mans. Dieser 1976 mit vier Césars ausgezeichnete Film wurde teilweise in der Nähe der galloromanischen Stadtmauer gedreht. Nicht weit davon entfernt wählte Eric Rohmer die rue de l’Ecrevisse, um in Le Beau Mariage die Geschichte einer jungen Frau aus dem Le Mans der 80er Jahre zu erzählen, die sich nach sozialem Aufstieg sehnt.

Die Rennstrecke der 24 Stunden von Le Mans als Leinwand-Star

Die legendäre Strecke der 24 Stunden von Le Mans steht den anderen Drehorten in nichts nach: hier war Steve McQueen 1971 für den Film Le Mans, einer der wichtigsten Filme in der Karriere des amerikanischen Schauspielers, oder auch Al Pacino, der fünf Jahre später vor der Kamera von Sydney Pollack den Piloten Bobby Deerfield verkörperte. Luc Besson beschloss 2003, die Abenteuer von Michel Vaillant, dem berühmten Comic-Helden, hier zu verfilmen. Kamera läuft!

Vous aimerez aussi