Schleichen Sie sich in die Kulissen der 24 Stunden von Le Mans !

24 Heures du Mans - Photo Ville du Mans-G. Moussé
Circuit des 24 Heures du Mans
Musée des 24 Heures du Mans
Musée des 24 Heures du Mans
Course - Photo Ville du Mans-G. Moussé

Dank eines ganz privaten Besuchs können Sie die Geheimnisse der berühmten 24 Stunden von Le Mans lüften, aufs Podium steigen und die Boxen, Stände, Presseräume und VIP-Logen betreten! Anschlieβend können Sie Ihren Erkundungsgang im zugehörigen Museum fortsetzen.

Die kleinen Geheimnisse der 24 Stunden von Le Mans

Die ‚Galerie technique’ ist der Teil der Stätte, zu der das breite Publikum normalerweise niemals Zugang hat. Es handelt sich um einen geheimen Durchgang unter der Rennstrecke, der es Offiziellen und Journalisten erlaubt, sich über die gesamte Anlage der 24 Stunden von Le Mans zu bewegen. Sie haben Zugang zu diesem Tunnel und werden von einem Führer der Denkmalschutzbehörde begleitet, der jede Menge Anekdoten auf Lager hat! Er wird Sie während dieser verblüffenden Besichtigung, die jeden Mittwoch und Samstag nachmittags vom Automobile Club de l’Oues organisiert wird, von einer Überraschung zur anderen führen. Reservierungen: in der offiziellen Boutique...

Dem Publikum unzugängliche Orte betreten

Auf dem Programm steht vor allem die Entdeckung des mythischen Podiums, das neben der legendären Ziellinie steht. Sie werden sogar hinaufklettern dürfen! Etwas weiter betreten Sie die Paddocks der Rennställe, wo die Techniker und Ingenieure während des Rennens tätig sind, sowie die Boxen, wo die Piloten in Sekundenschnelle auftanken. Sie haben auch Zugang zum Panorama-Balkon, der den schönsten Ausblick auf die Strecke bietet, zu den VIP-Logen, dem Restaurant für die Offiziellen, Presseräumen... Eine Besichtigung ohne Führer wird ebenfalls angeboten.

Das Vergnügen geht im Museum der 24 Stunden von Le Mans weiter

Falls Sie dieses Erlebnis noch verlängern wollen, dann sollten Sie ins Musée des 24 Heures du Mans gehen, das sich in der Nähe des Haupteingangs befindet. Sie können dort eine Sammlung von über einhundert Fahrzeugen und Rennwagen bestaunen, die die Geschichte dieses berühmten Rennens, aber auch die des Automobils in der Sarthe erzählen. Zahlreiche Sammelstücke ergänzen die Ausstellung, sowie Filme, Fotos und sogar ein Riesenmodell der Rennstrecke. Fertig zum Start?

Vous aimerez aussi