Wohnen Sie fantastischen Reitwettbewerben bei!

Mondial_Lion_d_Angers1
Mondial_Lion_d_Angers2
Jumping_La_Baule1
Jumping_La_Baule2
Saumur_Ecole-de-cavalerie

Ein kompletter Wettbewerb in paradiesischer Umgebung, ein Ereignis, das die Creme der internationalen Springreiter vereint, ein groβes Pferdefest... die Region Pays de la Loire, die wie keine andere den Einhufern die Ehre erweist, lädt das breite Publikum ein, eine fabelhafte Welt zu entdecken.

‚Le Mondial du Lion d’Angers’ (49)

Reitsport-Hochleistungen in einer sehr natürlichen Umgebung

Achtung: dies ist einer der eindrucksvollsten Reitsportwettbewerbe Frankreichs! Diese Weltmeisterschaft in Vielseitigkeitswettbewerben, die die vielseitigste Disziplin darstellt, bringt im Oktober die besten Jungpferde der Erde zusammen, unter den Satteln der besten internationalen Reiter. All dies auf einem sehr grünen Parcours im Herzen des wundervollen Parks Isle Briand, einer Oase, die das Label Natura 2000 erhielt. Auf den 180 Hektar Fläche befindet sich ebenfalls des Gestüt ‚Haras National du Lion d’Angers’. Ein herrlicher Spaziergang erwartet Sie, zumal anlässlich der Wettbewerbstage normalerweise unzugängliche Teile dem Publikum geöffnet sind...  

Kleines Plus: Hier sind die Hindernisse echte Kunstwerke! Der virtuose Schreiner Jacques Languier bemüht sich seit etwa dreiβig Jahren darum, diese herrlichen Stücke aus Holz zu bauen.

‚Jumping de La Baule’ (44)

Die Einhufer sind losgelassen!

Sie wissen, was Roland Garros für das Tennis bedeutet? Nun, das ‚Jumping International de La Baule’ ist etwa dasselbe für den Reitsport. Bei diesem Fest des Springreitens wird die internationale Elite dieser Disziplin mit einem Wettkampfformat empfangen, das dem der Olympischen Spiele ähnlich ist. Keinesfalls sollten Sie den Mannschafts-Wettbewerb verpassen, der eine der 17 weltweiten Etappen der Furusiyya FEI Preis der Nationen ist, mit dem Derby de la Région des Pays de la Loire und dem Grand Prix Longines de la Ville de La Baule, mit der Atmosphäre von Formel-1-Rennen!

Kleines Plus: Während der viertägigen Veranstaltung, die zahlreiche Wettbewerbe bietet, ist der Zugang zu den Tribünen des Reitstadions kostenlos.

‚Les 3 Glorieuses de Craon’ (53)

Ein echtes Fest der Pferde!

Jeweils am ersten Septemberwochenende ist das Hippodrome de la Touche in Craon Schauplatz eines Festes der Pferde. Insgesamt drei Tage Wettkämpfe in zahlreichen Disziplinen vor über 15000 Zuschauern. Dies sollten Sie auf keinen Fall verpassen: das Trophée Vert, das den besten Gras-Traber auszeichnet, das unglaubliche Grand Cross-Country über 6000 Meter oder auch das Rennen Quinté+, bei dessen bloβer Ankündigung die Wettbegeisterten schaudern!

Kleines Plus: Das Event bietet ebenfalls zahlreiche Animationen: ein Dorf der Pferde, Pony-Schnuppern für die Kleinen oder auch eine Country-Dance-Show.

SAUMUR, HAUPTSTADT DES PFERDES!

Die Region bietet auch viele andere beliebte Pferdeattraktionen, besonders in Saumur, der Stadt des Pferdes schlechthin. Den ‚Printemps des Écuyers’ sollten Sie auf keinen Fall verpassen: bei dieser Veranstaltung lädt der ‚Cadre Noir’ eine andere Institution der Reitkunst ein, ein zweistündiges Schauspiel zu kreieren, das jedes Mal alle Zuschauer verblüfft. Diese können ebenfalls beim ‚Masters de dressage’ die Kunststücke emeritierter Reiter bewundern oder dem ‚Concours Complet International’ beiwohnen, der die Spezialisten dieser Disziplin auf den besten Pferden der Welt zusammenbringt und zu dem extra ein Pferdedorf aufgebaut wird. Der ‚Concours International d’Attelage’ gibt Gespannführern Gelegenheit, mit zwei oder vier Pferden ihr Talent unter Beweis zu stellen. Und dies bei einer teuflischen Geschwindigkeit auf einem der schönsten existierenden Parcours.

Vous aimerez aussi