Der ‚Lac de Grand-Lieu’: ein Vogelparadies

Lac de Grand Lieu au petit matin
Panorama sur le lac depuis l'ancien pavillon de chasse du parfumeur Guerlain
La Maison du Lac de Grand-Lieu offre une scénographie ludique

Auf zur Entdeckungsreise zu dem eindrucksvollen Lac de Grand-Lieu, etwa fünfzehn Kilometer von Nantes entfernt. Eine Wanderung zum Entdecken der Vielfalt von Vogelarten, die im zweitgröβten Vogelschutzgebiet Frankreichs heimisch sind.

Der Lac de Grand-Lieu, ein auβerordentliches Naturschutzgebiet

Nicht weniger als 63 km2! Das ist die Fläche, die der See von Grand-Lieu in den Wintermonaten einnimmt, womit er in Frankreich der gröβte See im Flachland ist und gleichzeitig einer der bedeutendsten Europas. Die ideale Oase, die insgesamt etwa einhundert Säugetierarten, 250 Pflanzenarten, 30 Fischarten und vor allem etwa 300 Vogelarten, wovon mehrere Brüter sind, eine Heimat bietet. Somit ist dieser wunderschöne, erstaunlich ruhige Ort die zweitgröβte Vogelreserve Frankreichs, unmittelbar hinter der Camargue! Unter den zu beobachtenden Arten befinden sich zahlreiche Entenarten wie Löffelente, Krickente, Tafelente, die hier mit den Graugänsen überwintern, oder auch alle in Frankreich heimischen Reiher, die im Frühjahr kommen. Es sind ebenfalls seltenere Arten zu nennen wie der Löffler, die Weiβbart-Seeschwalbe, der Rallenreiher oder gewöhnlichere Arten wie die Bachstelze und der Storch...   

Nehmen Sie in dem mobilen Beobachtungsstand Platz!

Folgen Sie dem Führer, der von Mai bis Oktober die Besucher zum ‚Observatoire mobile de Saint-Aignan-de-Grand-Lieu’, dem mobilen Beobachtungsstand, begleitet. Auβer im Winter, wo dieser Stand wegen des steigenden Wasserspiegels im Trockenen aufbewahrt wird, steht er mitten im feuchten Bereich. Nachdem sich die Beobachter behutsam und still niedergelassen haben, um die Vögel in der Nähe nicht zu stören, können sie mit Ferngläsern und Teleskopen in Ruhe beobachten. Der ‚Belvédère de la Maison Touristique de Passay’ ist ein weiterer Beobachtungsposten in einem Fischerdorf, das einer der seltenen Zugänge zum Seeufer bietet.

Pädagogisches Angebot im ‚Maison du Lac de Grand-Lieu’

Die Neugierigsten werden ihre Erkundungen weiter nördlich in Bouaye fortsetzen, wo sich das Maison du Lac de Grand-Lieu befindet. Es lädt ein, die lokale Fauna und Flora zu entdecken und den ökologischen Wanderweg einzuschlagen, um die ehemalige Jagdhütte des berühmten Parfum-Schöpfers Jean-Pierre Guerlain zu erreichen, der früher Eigentümer des Ortes war. Das Gebäude bietet einen uneinnehmbaren Ausblick auf die umliegende Landschaft... Ganz im Süden in Saint-Philbert-de-Grand-Lieu, ist der Tierpräparator Helmut Warzecha damit beschäftigt, Vögel der Region auszustopfen. Ein Teil seiner unglaublich reichen ornithologischen Sammlung ist in dem Gebäude der karolingischen Abteikirche, einem majestätischen Bau, dessen Besuch sich lohnt, zu besichtigen!

Vous aimerez aussi