Fontenay-le-Comte: Schmuckstück der Vendée!

Fontenay-le-Comte
Fontenay-le-Comte
Fontenay-le-Comte
Chateau deTerre-Neuve
L’une de ces cheminées à symbole alchimique
Salon du Chateau de Terre-Neuve
Fontenay-le-Comte : Parc Baron
Fontenay-le-Comte : Parcabout

Gehen Sie auf einen Spaziergang durch die Gassen von Fontenay-le-Comte, der architektonischen Perle der Vendée, die das Label ‚Ville d’art et d’histoire’ besitzt. Groβartige Bauten, elegante Plätze, majestätische Bürgerhäuser, entspannende grüne Oasen...

Architektonische Schätze!

Machen Sie selbst den Test: stellen Sie sich an die Kreuzung der Straβen Pont aux Chèvres und  Notre-Dame und beobachten Sie einfach... Hier bietet Fontenay-le-Comte ein repräsentatives Panel seiner architektonischen Schätze. Einerseits die imponierende gothische Kirche Notre-Dame aus dem 15. Jahrhundert. Andererseits ein Kloster und seine Renaissance-Fenster, die in einem mittelalterlichen Film gebraucht werden könnten. Ein paar Meter weiter ein monumentales Tor aus dem 17. Jahrhundert mit seinen mythologischen Figuren.  

Entdecken Sie eine der Lieblingsstädte von François Ier

Der ideale Ausgangspunkt für einen Spaziergang durch die Straβen der Altstadt von Fontenay, um den Charme der Stadt zu entdecken, die François 1er einst „Brunnen und sprudelnde Quelle der Groβen Geister“ nannte. Sie werden rasch die Schönheit der Renaissance-Fassaden erfassen und sich begeistern lassen von den Arkaden des place Belliard, dem Museum und seiner reichhaltigen, auf drei Ebenen verteilten Sammlungen, dem herrlichen Château de Terre Neuve oder auch der verblüffenden Fontaine des 4 Quatre-Tias, welche die Quelle einfasst, um die herum sich die Stadt entwickelte...

Ein ungewöhnlicher spielerischer Ort

Der Parc Baron, erstreckt sich im Stadtzentrum über drei Hektar. Bei einem Erkundungsspaziergang entdecken Sie die Ruinen der alten Burg und einen auβergewöhnlichen, hoch gelegenen Spielplatz in den Bäumen des Parks! Es handelt sich um den Parcabout, einen akrobatischen Parcours, auf dem der Besucher sich zwischen den groβen Netzen und ohne Haltegurte laufend springend oder rutschend bewegt. Eine ideale Abwechslung, bevor Sie diesen Besuch beenden, auf der benachbarten Venise Verte schippern oder sich in den riesigen Forêt de Mervent begeben, der eine Unzahl spielerischer Aktivitäten bereithält.