Der Apfelwein des Maine – ein Genuss!

Ferme-du-Theil - Producteurs de cidre
Ferme-de-Cornesse - Verger de la ferme de Cornesse
Ferme-du-Pressoir - Cave de la ferme du Pressoir

Mundig, rund im Geschmack, erstaunlich frisch ist der Apfelwein des Maine, der seinen bretonischen und normannischen Cousins die Stange hält! Er wird in Mayenne von passionierten Erzeugern hergestellt, die Sie gerne in ihren Betrieben empfangen...

Das ideale Gleichgewicht zwischen Süβe, Herbheit und Säure

Auf der Ferme du Pressoir wird mit den Bläschen nicht gescherzt! Dieser Betrieb von Sonia und Rémy Viel erzeugt Apfelwein in der fünften Generation seit 1871 und führt so das überlieferte Know-how fort, um ein ideales Gleichgewicht zwischen Zucker, Säure (weniger stark als in der Normandie) und Herbheit (weniger markant als in de Bretagne) zu erzielen. Hinzukommt eine runde und fruchtige Note, das Ganze ergibt das Erfolgsrezept des Apfelweins des Maine.

Ein Prozess, der komplizierter ist als der der Weinerzeugung

Die ‚Ferme du Pressoir’ öffnet gerne ihre Tore den Neugierigen, die die Infrastrukturen, den Fotoparcours entdecken wollen und sich in der Backstube an einer Verkostung mit hausgemachtem Brot und ‚Rillettes’ erfreuen. Gelegenheit, die natürliche Spritzigkeit dieses Getränks zu genieβen, das keinerlei zusätzlicher Kohlensäure bedarf. Unsere Ästheten des Spritzigen pflegen ihre Obstbäume gemäβ umweltfreundlichen Methoden und  spielen mit zahlreichen Parametern, um das Qualitätsniveau beizubehalten. „Die Arbeit in der Kellerei ist beim Apfelwein komplizierter als beim Wein“, erklärt Rémy Viel. 

‚Pommeau’, Apfelweinessig und ‚Fine du Maine’

Den göttlichen Nektar erhält man im Allgemeinen mit fünf Apfelsorten. Dies gilt auch für die Betriebe Ferme de Cornesse, la Brûlatte, wo Marie und Fabien Bourny die Besucher gerne ihre 2014 beim Concours Général Agricole prämierten Apfelweine verkosten lassen. In der Nähe von Andouillé, bei Olivier et Denis Rouland, sind Auszeichnungen ebenfalls keine Seltenheit. Ihr Betrieb Ferme du Theil erzeugt, genauso wie die vorher genannten, neben dem Apfelwein ausgezeichnete Pommeau du Maine, Essig, Apfelsaft oder auch die Fine du Maine, einen Apfelbranntwein, der an den Calvados erinnert. Alles vor Ort in ehemaligen, in Verkostungsräume umgewandelten Stallungen zu verkosten. Prosit!

Vous aimerez aussi