Pornic: Fünf Wanderungen, die Sie unbedingt machen sollten

Circuit les Pêcheries - Pornic
Circuit les Pêcheries - Pornic
Circuit de la Pointe Saint-Gildas - La Roche Percée
Circuit de la Pointe Saint-Gildas
Circuit Les Sources et Menhirs - St Michel-Chef-Chef
Circuit Les Sources et Menhirs - St Michel-Chef-Chef

Träumen Sie von einem Tapetenwechsel? Von erholsamen Spaziergängen? Die Destination Pornic verfügt über mehr als dreißig markierte Wanderwege, die eine Vielfalt an Stimmungen und Landschaften bieten. Zwischen Land und Meer, Sumpflandschaften und Wäldern werden Sie viel Spaß haben, das Departement Loire-Atlantique, Pornic und Umgebung auf Wegen und Pfaden zu erwandern. Und wenn Sie mehr über die Geschichte, das Kulturerbe, die Tier- und Pflanzenwelt des Pays de Retz erfahren möchten, dann nehmen Sie an einer geführten Tour teil.

Wanderweg „Les pêcheries“ in Pornic

Diese Wanderung beginnt am Jardin de Gourmalon, gleich gegenüber dem Hafen von Pornic.Die Mineralquelle „Source de Malmy“, die Kapelle und die schönen Häuser aus dem 19. Jahrhundert geben der Strecke zwischen Natur, Villen und Fischerhütten viel Charme.Von der anderen Seite des alten Hafens haben Sie einen herrlichen Blick auf die Oberstadt, die Kirche und das Schloss von Pornic. Setzen Sie Ihre Wanderung fort, indem Sie dem Küstenweg (GR®8) folgen.

Die Sicht auf die Pêcheries - den auf unglaublichen Stelzen im Wasser errichteten Fischerhütten aus Holz - macht immer wieder Freude. Mit etwas Glück können Sie vielleicht beim Schollenfang zuschauen. Diese Fangtechnik ist typisch für die Jadeküste.

11 km – 2:45 Stunden zu Fuß

Wanderweg „La Pointe Saint-Gildas“

Préfailles, ein kleiner familienfreundlicher Ferienort am Meer, trumpft mit einem schönen Wanderweg entlang der Küste, der Sie zu Stränden, Buchten, Klippen und Meeresgrotten bringt. Auf dieser Tour entlang der Küste können Sie wunderschöne Villen entdecken.

Als ehemaliges verschanztes Lager war Pointe Saint-Gildas während des Zweiten Weltkriegs Teil des Atlantikwalls: Mehrere Blockhäuser sind heute Zeugen dieser militärischen Vergangenheit. Eine schöne Wanderung, ob allein, mit der Familie oder mit Freunden. Gut zu wissen: Eine kleine 2 km lange Strecke „accessible à tous“ (für alle geeignet) ist an der Landspitze angelegt, damit alle von dieser Gegend und der guten Seeluft profitieren können!

7,2 km – 1:45 Stunden zu Fuß

Wanderweg „La Pierre Tremblante“

Auf halber Strecke zwischen Nantes und der Atlantikküste wird sich Ihnen das historische und natürliche Erbe der Ortschaft Cheix-en-Retz bei einem Spaziergang auf den Wanderwegen erschließen. Auf Ihrer Wanderung im Herzen dieses friedlichen Fleckchens im Loiretal-Atlantik stoßen Sie auf die Pierre Tremblante, den zitternden Stein. Eine der Legenden, die sich um diesen geheimnisvollen Felsen ranken, besagt, dass er erzittert, wenn man an einer bestimmten Stelle auf ihn steigt. Diese 11 km lange Rundstrecke kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Und vergessen Sie nicht Ihren Fotoapparat, um die lokale Tierwelt (Reiher, Bisamratten, Ibisse, Frösche, Enten) am Rande der Sumpfgebiete oder am Ufer des Acheneau zu verewigen.

11,2 km – 2:45 Stunden zu Fuß; 1 Stunde mit dem Rad

Wanderweg „Le grand Chemin“ in Rouans

Auf Ihrem Programm: Sumpflandschaften, Wasserläufe des Acheneau, des Tenu, der Blanche... und der Kanal von Buzay, der im 18. Jahrhundert gegraben wurde, um die Schifffahrt zwischen der Loire und dem See von Grand Lieu zu erleichtern. Diese etwa zwanzig Kilometer lange Rundstrecke kann zu Fuß, mit dem Fahrrad... oder auf dem Pferderücken bewältigt werden. So haben Sie mehrere Möglichkeiten, diese Strecke auch mal anders zurückzulegen. Abwechslung garantiert! Feldwege, Weiler, Pfade am Rande des Sumpfgebietes... Die bukolische Atmosphäre wird Naturliebhaber begeistern!

Gut zu wissen: Sie beginnen diese Wanderung im Departement Loire-Atlantique im Zentrum von Rouans, Drehort des berühmten Films „Am großen Weg“ (Originaltitel Le Grand Chemin) von Jean-Loup Hubert.

21,4 km – 5:15 Stunden zu Fuß, 1:45 Stunden mit dem Rad, 3 Stunden mit dem Pferd

Rundwanderweg „Les Sources et les Menhirs“ in Saint Michel

Die feinen Sandstrände, die Schieferklippen und die Nähe des Waldes Pierre Attelée... So viele Pluspunkte, die Saint-Michel-Chef-Chef zu einem familiären Urlaubsort machen, der auch Sportsfreunde zu begeistern weiß. Entlang des Wanderwegs können Sie die wunderschönen Windmühlen bestaunen, deren Flügel leider zu Beginn des 20. Jahrhunderts abgebaut wurden. Lassen Sie sich verführen vom köstlichen Duft der Galettes, der durch das Stadtzentrum weht, und zögern Sie nicht, die berühmte Biscuiterie Saint-Michel zu betreten, die 1905 gegründet wurde und weltweit bekannt ist!

Entdecken Sie unweit davon den Etang des Gâtineaux, einen fischreichen 48 Hektar großen Weiher, um zu fischen, spazieren zu gehen, zu träumen und zu entspannen.

7,9 km – 2 Stunden zu Fuß; 40 Minuten mit dem Rad

Stecken Sie Ihre Sneakers oder Wanderschuhe ins Gepäck für 100 % Urlaub in Pornic, in der Natur des Loiretal-Atlantiks. !

Ebenfalls zu lesen

CIRCUIT LE CANAL DE HAUTE PERCHE

Von einem Ufer zum anderen, über einige Fußgängerbrücken, nehmen Sie die von Bäumen gesäumten Pfade, die den Canal de Haute Perche
Erfahren Sie mehr

CIRCUIT DES HAUTS PRES

Nehmen Sie lange schattige Wege durch die Landschaft.
Erfahren Sie mehr

CIRCUIT HUCHEPIE

Entdecken Sie vom Reitzentrum Huchepie aus das grüne Hinterland von Pornic.
Erfahren Sie mehr

Destination Pornic : succombez à ses produits du terroir

Du sel des salines de la baie de Bourgneuf

Savez-vous que bien avant Guérande, les sauniers des salines de la baie de

Erfahren Sie mehr

Die versteckten Schätze von Pornic !

1/ Besuch in einer Fischerhütte

Sie haben sie vielleicht entlang der Côte de Jade gesehen, auf ihren langen Be

Erfahren Sie mehr